AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren
Buchen

Natur&Kultur-Weg Terenten-Pein-Margen

Natur&Kultur-Weg Terenten-Pein-Margen

Tourenverlauf:
Zuerst auf der Hauptstrasse über den Terner Bach zum Hotel Tirolerhof. Direkt neben dem Hotel der Mark. 1A über die Wiesen leicht ansteigend an Gehöften vorbei bis zum Erreichen der Margener Strasse. Hinter dem Bildstöckl überquert man die Strasse und folgt dem eigentlichen Biotopweg-Pichner Moos. Es handelt sich dabei um ein kleines Feucht-Biotop mit einer sehr speziellen und seltenen Fauna und Flora. Im zentralen Bereich sind dazu Informationstafeln angebracht. Auf der Wiese oberhalb des Biotopes angelangt, folgt man der Mark. „Natur- und Kulturweg“ (rechts) zum Hohenbichl. Auf dem kurzen Anstieg genießt man eine schöne Aussicht über das Sonnendorf und in das obere Pustertal. Hinter der Häusergruppe führt die Fahrstrasse hinunter zum Kirchlein St. Margareth und zum Weiler Margen.. Hier trifft man auf zwei weitere Höhepunkte der Wanderung: auf eine alte Säge, die Einblicke in die raffinierte Arbeitsweise unserer Vorfahren vermittelt und für Kunstfreunde das Kirchlein St. Margareth mit einem schönen gotischen Schnitzaltar (die Kirche ist gesperrt, Besichtigungswillige können sich jedoch an Falkenhof, unterhalb der Kirche wenden Tel. 0472 546171). Anschließend kann man den Weg in nordöstl. Richtung und später auf Mark1 bis zu den Mühlen im Terner Tal fortsetzen. Der Abstieg erfolgt auf Mark. „Natur- und Kulturweg“ über das Terner Tal an den Mühlen und Erdpyramiden vorbei und zum Ausgangspunkt zurück.
Parkmöglichkeiten am Dorfparkplatz

Details zur Wanderung